TeamVision vertritt Max Walscheid, der einen zweijährigen Profivertrag beim Team Sunweb, ehemals Team Giant-Alpecin, unterzeichnet hat.

Zuvor fuhr er bereits als Stagiaire für das WorldTeam. Max ist Sprint-Spezialist, ein herausragender Zeitfahrer. Noch Anfang 2015 fuhr Max Walscheid für das deutsche KT Team Kuota-Lotto, davor fuhr er zwei Jahre beim Team Stölting. 2014 wurde er Deutscher Meister in der U23.

Max Weg in den Radsport war ungewöhnlich: erst in der U17 Klasse fuhr er seine ersten Straßenrennen.

Zuvor glänzte Max bei Wettkämpfen in der Leichtathletik und fand den Weg über das Mountainbike in den Radsport. Nach zwei erfolgreichen Jahren in der U19 wechselte Max zum damaligen Team Raiko-Stölting, dem er bis Ende 2014 angehörte.

Der fast hünenhafte junge Mann, Körpergröße 1,98 Meter bei 89 kg Gewicht, überzeugt nicht nur durch seine sportlichen Attribute: auch abseits der Rennstrecke nimmt Max Walscheid andere Menschen für sich ein.

Attribute wie Bescheidenheit, Entschlusskraft, die Fähigkeit zur Analyse und den Wunsch, seine Leistungen auch in den Dienst von Mannschaftskollegen zu stellen, runden das Bild eines aufstrebenden und vielversprechenden Rennfahrers ab.

Seit 2016 fährt Max als Profi für das UCI WorldTour-Team Team Sunweb, ehemals Team Giant-Alpecin.

Mehr Informationen über Max finden Sie unter:
www.maxwalscheid.com

Bildrechte:  © Wouter Roosenboom | Team Sunweb, Team Giant-Alpecin, Public Address, Arne Mill, CorVos