TeamVision vertritt Bert de Backer, der 2018 voraussichtlich für das französische Team Vital Concept fahren wird.

Bert wird die neu gegründete Mannschaft mit seiner mehr als 10-jährigen Erfahrung im Profiradsport, insbesondere bei den Klassikern und bei der Sprintvorbereitung, wertvoll unterstützen können.

Der 33-jähriger Belgier gehört zu den zuverlässigsten Helfern im Peloton und war an Erfolgen bei Radsport-Monumenten als auch GrandTour-Etappensiegen beteiligt.

Bert fährt seit Beginn seiner Karriere für das deutsche WorldTour Team Sunweb, wo er sich stets als überaus loyaler Helfer präsentierte und seine eigene Ambitionen hinter denen des Teams stellte.

Der 1,83 Meter große Belgier ist ein Spezialist für die Kopfsteinpflaster-Rennen. Im Jahr 2015 ebnete Bert beim Radsport-Monument Paris-Roubaix John Degenkolb den Weg zum Sieg, indem er im Finale attackierte, um sich dann voll in den Dienst des Deutschen zu stellen. Bereits im Jahr zuvor konnte er trotz Helferdienste das Rennen mit den besten Fahrern beenden. Mittlerweile kommt Bert auf acht Starts bei Paris-Roubaix, die er allesamt enden konnte. Zudem stehen sieben Teilnahmen bei der Flandern-Rundfahrt und vier beim Giro d’Italia zu buche.

Das alles macht Bert zu einem Leistungsträger seines neuen Teams Vital Concept, wo er eine Schlüsselrolle in der sehr jungen Mannschaft einnehmen wird.