TeamVision vertritt Jonas Koch, der seit 2017 für das polnische Professional-Continental Team CCC Sprandi Polkowice fährt.

Zuvor fuhr er für die deutschen Nachwuchs Teams LKT Brandenburg und rad-Net Rose. International bekannt wurde Jonas durch seinen außergewöhnlichen Etappensieg bei der Tour de l’Avenir 2015, der kleinen “Tour de France” für U23-Fahrer. Nach einer 130 km langen Soloflucht fuhr Jonas als erster über den Zielstrich.

Jonas Kochs erstes Profijahr verlief äußerst vielversprechend, u.a. mit Platz 4 in der Gesamtwertung der Tour des Fjords und der Teilnahme an einigen WorldTour-Rennen wie der Tour de Suisse.

Angriffsfreudig, tempofest, endschnell: Eigenschaften, die Jonas Koch treffend skizzieren. Jonas präsentiert Teamfarben häufig in Spitzengruppen.

Durch seine offensive Fahrweise konnte er bei der Bayern-Rundfahrt 2015 zwischenzeitlich die Führung in zwei Sonderwertungen übernehmen: neben dem Trikot des besten Nachwuchsfahrers trug er auch das Sprinttrikot, welches er schließlich John Degenkolb abgeben musste.

Seine bisher größten Erfolge feierte Jonas bei der Tour de l’Avenir 2015. Nach seinem Etappensieg auf der ersten Etappe überzeugte er auch im weiteren Verlauf der Rundfahrt. Das brachte Jonas den Sieg in der Punktwertung ein. Eine Wertung, deren Gewinner der vergangenen sechs Jahre allesamt den Sprung in die WorldTour schaffen konnten.

Wir rechnen damit, dass auch Jonas Koch dieser Schritt gelingt und freuen uns, diesen Weg gemeinsam gehen zu können.

Mehr Informationen über Jonas finden Sie unter:
www.jonas-koch.com

Bildrechte: © TeamActiveJet