TeamVision vertritt Lennard Kämna, im Jahr 2015 Deutscher Berg- und Zeitfahrmeister der U23 sowie Weltmeister im Zeitfahren bei den Junioren 2014.

In der U23 Klasse gelang ihm das Außergewöhnliche: er gewann bereits im ersten Jahr eine Medaille bei den Weltmeisterschaften im Zeitfahren, 2016 wurde er Europameister und belegte bei den Weltmeisterschaften in Katar den vierten Platz im Einzelzeitfahren.

Das Ausnahmetalent aus Fischerhude bei Bremen fuhr bis Ende 2016 für das deutsche Professional Continental Team Stölting Service Group.

Im Januar 2017 wechselte Lennard zum WorldTeam Team Sunweb, für das er bereits jetzt mit einigen hervorragenden Leistungen überzeugen konnte.

Schon im Alter von 14 Jahren verließ Lennard seine Heimat Bremen, um auf die Talentschmiede des Cottbuser Sportgymnasiums zu wechseln und dort seinen Traum vom professionellen Radsportler verwirklichen zu können.

2014 konnte er neben seiner Siegesserie im Zeitfahren auch mit Top 5 Platzierungen in sämtlichen seiner internationalen Rundfahrten auf sich aufmerksam machen.

All diese Erfolge machten ihn 2014 zum weltweit erfolgreichsten Radsportler seiner Altersklasse. Die Weltmeisterschaft im Zeitfahren gewann er mit einem besonders großen Vorsprung.

Mit dem anschließenden Medienrummel um seine Person ging er genauso souverän wie professionell um.

Während seiner ersten U23-Saison gewann er die Deutsche Berg- und auch Zeitfahrmeisterschaft.

In diesen Disziplinen liegen Lennards große Stärken, wodurch er auch eine vielversprechende Zukunft als Klassementfahrer vor sich hat.

Bildrechte: © Wouter Roosenboom | Team Sunweb, Team Stoelting Service Group, CorVos